Langfristige Sicherheit
für Ihre Existenz.

Individuelle Lösungen und
kompetente Betreuung
für jede Lebenslage

Besonderheiten bei Personenversicherungen

Bei der Mehrheit der Personenversicherungen ist die Meldung eines Versicherungsfalls unproblematisch, da hier zumeist eindeutige Kriterien vorausgesetzt und auch nachgewiesen werden können, so zum Beispiel der Nachweis über das Versterben eines versicherten Angehörigen oder das Erreichen des vereinbarten Renteneintrittsalters.

Gerade bei den so genannten existentiellen Risiken, wie zum Beispiel der Pflegebedürftigkeit oder der Berufsunfähigkeit, ist es mit einer einfachen Meldung beim Versicherer nicht getan, weil die Situation hier komplexer ist.

Da hier eine frühzeitige und detaillierte Darlegung der Situation ebenso wichtig ist, wie die korrekte und präzise Darstellung der Tatsachen, haben wir einen standardisierten Serviceprozess ent-
wickelt, mit dem wir unsere Mandanten optimal begleiten können und der Ihnen zugleich die größtmögliche Rechtssicherheit bietet.

Unsere Vorgehensweise und Service beim Eintritt eines Versicherungsfalls am Beispiel der Berufsunfähigkeit (BU)

 

  • Sie melden uns den Eintritt der BU (telefonisch oder per E-Mail) – schon hier werden maßgebliche Informationen detailliert und vollständig erfasst, zum Beispiel: „Welche berufliche Tätigkeit wurde zum Zeitpunkt des BU-Eintritts zuletzt ausgeübt?“
  • Wir fordern bei den Versicherern die Formulare zur BU-Antragstellung an und leiten diese nach Prüfung an Sie weiter.
  • Sie füllen die allgemeinen Angaben in den Formularen erst einmal selbst, die medizinischen Fragen gemeinsam mit Ihrem behandelnden Arzt, aus und geben die Formulare an uns zurück!
  • Als besonderen Service bieten wir unseren Mandanten bundesweit die Möglichkeit, die ausgefüllten Formulare vorab gegen eine geringe Gebühr (Sonderkonditionen) von einem Fachanwalt aus unserem Netzwerk inhaltlich prüfen zu lassen.
  • Wir empfehlen diese Vorgehensweise, damit bei einer so komplexen Sache frühzeitig vermeidbare Fehler vermieden werden können. So werden sämtliche erforderlichen Informationen und Fakten sachgerecht für die Beantragung aufbereitet.
  • Wenn alle Angaben vollständig vorliegen und geprüft sind, reichen wir Ihren Antrag beim Versicherer ein

Auch nach der Antragstellung begleiten und koordinieren wir den Prozess und sind Ansprechpartner für alle Beteiligten.

  • Sie haben Fragen zum Ablauf im BU-Schadenfall?
  • Sie möchten einen BU-Schaden melden?
  • Sie haben Fragen zu einem aktuellen BU-Sachstand?

Unser Fachbereichsleiter für die Berufsunfähigkeitsversicherung, Herr Daniel Otto, steht Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Kundenlogin | Servicecenter

Ihr Ansprechpartner

Tel.: +49 (2102) 86 66-52